Exzellenzprojekte der JGU

In der zweiten Phase der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder hat die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erfolgreich abgeschnitten. Die gemeinsame Kommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrats sowie die zuständigen Ministerinnen und Minister des Bundes und der Länder haben im Juni 2012 den Exzellenzcluster Precision Physics, Fundamental Interactions and Structure of Matter (PRISMA) und die Graduiertenschule Materials Science in Mainz (MAINZ) bewilligt (zur Pressemitteilung).

Im September 2018 wurde der Forschungsverbund PRISMA+, der Nachfolger von PRISMA, als Exzellenzcluster ausgezeichnet (zur Pressemitteilung).