Stufe I Reisekostenantrag für Promovierende

Im Rahmen der inneruniversitären Forschungsförderung besteht für registrierte Doktorandinnen und Doktoranden der JGU eine Möglichkeit der Antragstellung für die finanzielle Unterstützung des Promotionsvorhabens.

Bitte beachten Sie folgende allgemeine Hinweise

  • Nicht antragsberechtigt sind aktuelle sowie ehemalige Teilnehmer und Teilnehmerinnen koordinierter Programme mit Nachwuchskomponente (z.B. SFB, GRK, miniGRK, Forschungsgruppe) sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außeruniversitärer Einrichtungen (z.B. MPI, HIM, IMB).
  • Pro Person können maximal zwei Anträge pro Jahr gestellt werden.
  • Nach Absenden des Formulars bekommen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Angaben angezeigt. Dies ist Ihr schriftlicher Antrag, drucken Sie ihn unbedingt aus.
  • Falls Sie keine Zusammenfassung angezeigt bekommen, wenden Sie sich an Stufe-I@uni-mainz.de, da Ihre Eingaben wahrscheinlich nicht eingegangen sind, respektive auch nicht bearbeitet werden können!
  • Lassen Sie diesen Antragsausdruck beurkunden und schicken ihn mit den Anlagen an die Stabsstelle Forschung und Technologietransfer.
  • Unterschriften einzuholen kann Zeit brauchen, bitte planen Sie dies ein.
  • Unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet.

Bitte beachten Sie folgende terminliche Hinweise

  • Alle Anträge müssen vor der Reise bzw. Veranstaltung eingereicht werden. Anträge auf rückwirkende Förderung werden nicht bearbeitet.
  • Zwischen dem 15. November und 31. Dezember werden keine Anträge entgegengenommen. Anträge für Konferenzen in diesem Zeitraum müssen bis zum 15. November eingegangen sein.
  • Die Papierform des Antrages muss innerhalb von 10 Tagen nach Ausfüllen dieses Formulars bei Forschung und Technologietransfer eingehen, sonst ist dies ein Ablehnungsgrund.

Benötigte Anlagen und Beurkundungen
Dem Antrag beizulegen sind

  • Aufstellung der anfallenden Kosten
  • Finanzierungsplan
  • Begründung der beantragten Mittel
  • Nachweis der Veranstalter über aktive Teilnahme (z.B. Annahme Poster/Vortrag, Einladung, Auszug des Programms)
  • Anzeige über alle weiteren beantragten oder zur Verfügung stehenden Mittel

Dem Antrag NICHT beizulegen sind

  • Buchungsbestätigungen, Quittungen, Angebote - aber bitte halten Sie diese bereit, da Sie eventuell zur nachträglichen Einsendung aufgefordert werden
  • Anschreiben

Die ausgedruckte Zusammenfassung ist zu beurkunden durch

  • Den/die Antragsteller/-in
  • Den/die Promotionsbetreuer/-in
  • Den/die Institutsleiter/-in

Antragsformular

Die Übertragung von Inhalten aus diesem Formular erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (SSL).

 

Angaben zur Promotionsbetreuerin/ zum Promotionsbetreuers

Angehörige der Universitätsmedizin nutzen bitte nicht dieses Formular sondern wenden sich an das dortige Ressort Forschung und Lehre.
Es dürfen nur Universitätsadressen genutzt werden.

Angaben zur Doktorandin/ zum Doktoranden

Tragen Sie bitte Ihre Doktorandennummer ein.
Die Daten werden an die von Ihnen hier angegebene Mailadresse geschickt. Wenn Sie eine Mailadresse außerhalb der Universität hier einsetzen, können die Daten nicht gegen Zugriff Dritter geschützt werden.
Bitte geben Sie hier gegebenenfalls ein: Ihre Stellennummer, das Enddatum der Stellenbefristung, den Namen des Stipendiums, die Laufzeit des Stipendiums.

Angaben zur Konferenz und Antragstellung

TT.MM.JJJJ, gegebenenfalls Start- und Enddatum.
Für Veranstaltungen in Deutschland können max. 250 € beantragt werden, für Veranstaltungen im europäischen Ausland max. 500 € und für Veranstaltungen außerhalb Europas max. 750 €.
Art der Förderung, Höhe der Förderung, Jahr der Förderung
CAPTCHA ImageBitte nebenstehenden Code hier eingeben. Vielen Dank!
[ Anderes Bild ]