Startup Center der Johannes Gutenberg-Universität

Gründungsinteressierte erhalten im Startup-Center der JGU erste Informationen zu einer Unternehmensgründung, werden in Bezug auf ihre individuellen Fragen beraten und bei Bedarf an externe Stellen vermittelt.

Wir beraten Sie von der Entwicklung Ihres Geschäftsmodells bis hin zu Fördermöglichkeiten für GründerInnen und Startups und begleiten Sie bei Förderanträgen (z. B. zu den EXIST-Programmen Gründerstipendium und Forschungstransfer sowie andere Förderprogramme). Das Beratungsangebot richtet sich an alle JGU-Angehörigen (StudentInnen, AbsolventInnen, WissenschaftlerInnen), die ein wissens- oder technologiebasiertes Gründungsvorhaben verfolgen.  Im Vorfeld einer Erstberatung bitten wir Sie um Zusendung eines ausgefüllten Fragebogens zu Ihrem Vorhaben, der als Basis für das Gespräch dient.

AKTUELLES 

  NEU ! NEU ! NEU!   Online-Module „Makers of Tomorrow”: Registrierung ab 1. 11. 2021 möglich ! 

Die JGU ist ab sofort Partnerhochschule beim Projekt “Makers of Tomorrow“. Der kostenfreie Online-Kurs besteht aus insgesamt 10 Modulen mit Gründungsgeschichten prominenter GründerInnen in Deutschland und dem Silicon Valley. Neben exklusiven Einblicken des Gründerlebens, gibt es in den Modulen auch Aufgaben, um einen ersten Eindruck vom eigentlichen “Tun” zu bekommen. Kein Vorwissen erforderlich!  Wer alle 10 Module abgeschlossen hat, bekommt ein Zertifikat sowie exklusiven Zugang zu einer Online Community von MoT Alumni. Zielgruppe: Der Kurs ist offen für alle Studierende, DoktorandInnen und Postdocs aller Fachbereiche. Weitere Informationen: Makers of Tomorrow – Eine Initiative des Bundeskanzleramts (makers-of-tomorrow.de)  Wenn Sie den Kurs besuchen wollen oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an das Startup Center der JGU; dort erhalten Sie auch den Zugangscode. 

Besuchen Sie auch die wöchentlichen Ringvorlesungen live ab 18. November:  https://makers-of-tomorrow.de/

Veranstaltungen   

  • PhD to Innovator" am 25./26. 11.2021: Online-Workshop unserer Partnerorganisation Falling Walls für DoktorandInnen und Postdocs. Anmeldung.
  • Verwertung von Forschungsergebnissen mit besonderem Fokus auf Ausgründungen. (online) Infos hier Die Veranstaltung muss leider verschoben werden. !!! Der neue Termin ist Donnerstag, 27.01.2022 !!! 
  • Starting up a business from Students and Academics from Non-EU-Countries. (online - the event will be held on English) 2.12.2021, 16-17:15 UhrInformation and Registration.
  • Weitere Veranstaltungen über das Gründungsbüro Mainz
  • Vorschau 2022: 5-tägige Entrepreneurship-Education "Business planning by Conceptem" vom 4.-8. April 2022 an der JGU in Präsenz geplant. Informationen und Anmeldung ab Januar 2022!   

Wettbewerbe und Förderung  

  • Ideenwettbewerb RLP: Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz prämiert in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft und der Wissenschaft kreative Ideen für innovative Produkte, neuartige Dienstleistungen und Verfahren. Bewerbungen bis 28. Februar 2022. Weitere Informationen. 
  • Start.in.RLP: Gründungsstipendium des Wirtschaftsministerium RLP für GründerInnnen mit innovativen und kreativen Geschäftsideen. Bewerbungen bis 28. Februar 2022 . Informationen hier.

Gründerbörse:

Und noch mehr Interessantes:   

Aktueller Newsletter des Startup Centers  

 

Kooperationspartner 

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau RLP
Studentische Unternehmensberatung an der Universität Mainz
Logo der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen Industrie- und Handelskammer Rheinhessen berät und unterstützt rund um das Thema Gründung
Ideenwald Crowdfunding-Plattform der Gründungsbüros der Universitäten und Hochschulen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland
Young Entrepreneurs in Science Anbieter kostenfreier Workshops rund ums Gründen
Technologiezentrum Mainz GmbH Technologiezentrum Mainz
Non-profit Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Mainz
Gutenberg Digital Hub Gutenberg Digital Hub
Co-Working-Space und Events am Zollhafen
Eule e. V. E.U.L.E e.V.
Beratung vor und nach der Gründung